Bestattungen Schuster Berlin Ladengeschäft

110 Jahre
Bestattungen Schuster Berlin
10715 Berlin Wilmersdorf, Berliner Str. 22

So erreichen Sie uns

Friedhöfe in Berlin Reinickendorf

Städtische Friedhöfe in Berlin Reinickendorf

Friedhofsverwaltung Reinickendorf
Teichstraße 65, 13407 Berlin
Telefon: 90294 3329 / 3329
Telefax: 030 90294 3325
E-Mail:
friedhof@reinickendorf.berlin.de
Website
Sprechzeiten Montag – Freitag 9.00 – 12.00 Uhr und Donnerstag 15:00 – 18.00 Uhr

Friedhof Reinickendorf
13403 Berlin, Humboldtstr. 74-90
Google Maps
Bus 122,  U-Bahn Paracelsius-Bad

Der Friedhof wurde 1890 als Gemeindefriedhof eröffnet und ist mit 15,5 ha der größte Reinickendorfer Friedhof.

Friedhof Reinickendorf Feierhalle Reinickendorf II Friedhof Humboldtstraße Friedhof Reinickendorf Reinickendorf- Gemeinchaftsgrab

Vorhandene Grabstätten
Erdgemeinschaftsanlage, Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen.

Friedhof Tegel "Am Fließtal"
13509 Berlin, Waidmannsluster Damm 13
Google Maps
Bus 222  U-Bahn 6 Alt-Tegel

Der Friedhof wurde in der 1970 Jahren als Entlastung für die Friedhofsanlage "Am Nordgraben" errichtet. Seit dem 01.02.2006 werden auf dem Friedhof Am Fließtal keine neuen Erdgrabstätten mehr angeboten.

Friedhof Tegel Friedhof Fließtal Freidhof Waidmannsluster Damm Freidhof Tegel Friedhof Tegel - Gemeinschaftsgrab

Vorhandene Grabstätten
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen.

Friedhof Tegel "Am Nordgraben”
13509 Berlin, Wilhelm-Blume-Allee 3
Goggle Maps
bus 124, 125, 133, 222  U-Bahn 6 Alt-Tegel

Im Jahre 1875 wurde der Tegeler Gemeindefriedhof außerhalb des Dorfes am ehemaligen Hermsdorfer Weg eröffnet. Die Friedhofskapelle aus dem Jahr 1900 ist ein sparsamer Saalbau mit polygonal gebrochener Apsis.

Friedhof Tegel Nordgraben Freidhof Tegel I Friedhof Nordgraben Feierhalle

Vorhandene Grabstätten
Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Wittenau
13437 Berlin, Thiloweg 2
Google Maps
Bus X33, 124, 221, 322m 325  U-Bahn 8 Rathaus Reinckendorf

Der Friedhof wurde 1900 als Dalldorfer Gemeindefriedhof angelegt. Auf dem landeseigenen Friedhof Wittenau existieren bis heute noch Grabstätten von alteingesessenen Familien und Bauerngeschlechtern aus Dalldorf/Wittenau.

Friedhof Wittenau Friedhof Wittenau Feierhalle Friedhof Thiloweg Friedhof Wittenau

Vorhandene Grabstätten
Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Frohnau
13465 Berlin, Hainbuchenstraße 64/80
 Google Maps
Bus 120

Der Berliner Gartenarchitekt Ludwig Lesser entwarf den Frohnauer Friedhof im Jahre 1910/11 als architektonisch gestaltete Anlage mit Charakterzügen eines Wald- und Parkfriedhofs.

Friedhof Frohnau Grabstelle-Freidhof Frihnau

Vorhandene Grabstätten
Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Heiligensee
13503 Berlin, Sandhauser Straße 78-130
Google Maps
Bus 324

1908-1911 wurde außerhalb des Dorfgeländes von Heiligensee auf einem Teil der Heiligenseer Baumberge ein Gemeindefriedhof angelegt und 1912 nach der Schließung des alten Dorfkirchhofes eröffnet. Dieser landeseigene Friedhof gilt heute als einer der schönsten Außenfriedhöfe Berlins.

Friedhof Heiligensee Friedhof Sandhauser Straße

Vorhandene Grabstätten
Erdgemeinschaftsanlage, Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Hermsdorf I,
13465 Berlin, Schulzendorfer Straße 53
Google Maps
Bus 120, 125  S-Bahn 1 Hermsdorf

Die erste Beerdigung auf dem kleinen Hermsdorfer Friedhof fand im Jahr 1876 statt. Der einst auf freiem Feld angelegt Friedhof ist heute von allen Seiten von Einfamilienhäusern umgeben.

Friedhof Hermsdorf II Friedhof Frohnauer Straße Friedhof Hermsdorf II Feierhalle Friedhof Hermsdorf

Vorhandene Grabstätten
Erdgemeinschaftsanlage, Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Hermsdorf II
13465 Berlin, Frohnauer Straße 112
Google Maps
Bus 120

Der neue Hermsdorfer Friedhof wurde 1911 auf Frohnauer Gebiet eröffnet. Die architektonisch gestaltete Anlage hat den Charakter eines Parkfriedhofs.

Friedhof Hermsdorf Friedhof Schukzendorfer Straße

Vorhandene Grabstätten
Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnenwahlgrabstellen, Urnenreihengrabstellen

Weitere Informationen

Friedhof Lübars
13469 Berlin, Zabel-Krüger-Damm 176-186
Google Maps
Bus 222

Nach 1890 eröffnete die Gemeinde Lübars einen neuen Friedhof außerhalb des Dorfes auf einem Ackerstück des Gutsbesitzers Albert Rathenow an der Straße nach Tegel.

Friedhof lübars Feierhalle Friedhof lübars Friedhof Zabel-Krüger Damm Friedhof Reinickendorf- Lübars

Vorhandene Grabstätten
Erdwahlgrabstellen, Erdreihengrabstellen
Urnengemeinschaftsanlage, Urnenwahlgrabstellen

 Weitere Informationen

Friedhof Reinickendorf I
Freiheitsweg 13407 Berlin–Reinickendorf

Kriegsgräberstätte Freiheitsweg

Der am Freiheitsweg in Reinickendorf gelegene Friedhof wurde bereits im 19. Jahrhundert angelegt. Er ist heute eine Kriegsgräberstätte für Opfer von Krieg- und Gewaltherrschaft.

Weitere Informationen

Evangelische Friedhöfe in Berlin Reinickendorf

Dankes-Friedhof
Nazareth-Friedhof II
Blankestr. 12, 13403 Berlin
Telefon: 496 58 48
Google Maps
Bus X21m M21, 122, 125, 128, 221  U-Bahn 6 Kurt-Schumacher-Platz

Dankes - Nazareth Freidhof Friedhof Dankes und Nazareth Friedhof Blankestraße Friedhof am Kurt-Schuhmacher Platz Friedhof blankestraße

Die evangelischen Gemeinden Dankes und Nazareth besitzen einen eigenen Friedhof. Der Dankes-Friedhof wurde im Jahre 1885 angelegt und hat eine Größe von 45.850 m². Er trägt den Charakter eines Parkfriedhofes. Beisetzungen auf diesem Kirchhof sind an keine Konfession gebunden. Hier kann jeder seine letzte Ruhestätte finden.

Dorotheenstädtischer Friedhof III
Scharnweberstr. 2, 13405 Berlin
 Google Maps
Bus 122, 125, 128, 221  U-Bahn Kurt-Schumacher-Platz

Dorotheenstädtischer Friedhof III Dorotheenstädtischer Friedhof III Dorotheenstädtischer Friedhof III Dorotheenstädtischer Friedhof III Dorotheenstädtischer Friedhof III

Der Friedhof liegt nahe dem Kurt-Schuhmacher Platz und ist der dritte Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Kirchgemeinden.

Friedhofsverwaltung
13355 Berlin, Liesenstr. 9
Telefon: 461 72 79

Golgatha-Gnaden-St. und Johannes-Evangelist-Friedhof
Holländerstr. 36 / 90, 13407 Berlin
Verwaltung Tel.: 455 47 42
Google Maps
Bus 120, 128

Der Friedhof wurde Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet. Heute wird der Friedhof durch die Holländerstraße geteilt in einen „Neuen" (Golgatha- Kirchhof und Gnadenkirchhof) und „Alten" (St. Johannes-Evangelist-Kirchhof) Teil und ist noch etwa 14,9 Hektar groß. Auf dem alten Teil steht eine Kapelle in Backsteingotik. Diese und auch der Friedhof werden für Beisetzungen nicht mehr benutzt. Auf dem noch genutzten Teil wurde eine neue Kapelle errichtet.

Martin-Luther-Kirchhof
Barnabasstr. 13, 13509 Berlin
Verwaltung: 434 10 54
Google Maps
Bus 222

Martin-Luther Friedhof Friedhof Barnabasstraße Ev-Friedhof Tegel Feierhalle Barnabasstr.

Der Friedhof gehört zur evangelischen Kirchengemeinde Alt-Tegel und wird an der Rückseite vom Moorweg begrenzt. Er wurde gegründet auf einem ehemaligen Pfarracker und hat eine Größe von 6 ha. Die Gesamtanlage des Friedhofs ist nach dem Plan eines Waldfriedhofs gestaltet, mit vielschichtiger Bepflanzung.

Katholische Friedhöfe in Berlin Reinickendorf

St. Sebastian-Friedhof
Humboldtstr. 68-73 13403 Berlin
Telefon: 496 49 79
Google Maps
Bus 122

Trauerhalle St.Hedwig-St.Sebastian Feierhalle - Ollenhauerstraße Kath. Freidhof Reinickendorf

Im Jahre 1893 wurde der römische-katholische St. Sebastian-Friedhof eröffnet. Der Parkfriedhof verfügt über eine Fläche von 4,7 ha und grenzt unmittelbar an den St. Hedwig Friedhof an.

St. Hedwig-Friedhof,
Ollenhauerstr. 24-28, 13403 Berlin
Telefon: 496 59 73

Der St. Hedwig Friedhof wurde 1878 eröffnet. Das Friedhofsareal ist parkähnlich und mit altem Baumbestand reich bewachsen.
Beide Friedhöfe haben eine gemeinsame Verwaltung in der Humboldtstraße.

Russisch-Orthodoxer Friedhof
Wittestraße 37, 13509 Berlin
Google Maps
Bus X33, 125, 133, 221, 322  U-Bahn 6 Holzhauser Straße

Im Mai 1893 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung der ältesten Kirche der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Berlin. Auf dem Friedhof mit ca. 2 Hektar wurden Viertausend Tonnen Erde aus Russland aufgeschüttet, damit die Verstorbenen entsprechend der orthodoxen Tradition in heimatlicher Erde beigesetzt werden konnten.

zurück zur Übersichtsseite

Startseite Kontakt Datenschutz Impressum